Visuelle Kommunikation
Einführungsveranstaltung
Wintersemester 2020
Grundlagen des Entwerfens
Im 1. und 2. Semester erproben die Studierenden gestalterische Ausdrucksmöglichkeiten unterschiedlicher Medien. Die Betrachtungsfelder sind Bild, bewegtes Bild, Raum und Interaktion.
Die anzuwendenden Methoden bedienen sich sowohl digitaler als auch analoger Werkzeuge.

Gestaltgesetze Grundlagen des Entwerfens
PE
Prof. Ulrich Schwarz, Henrike Uthe, Kilian Kottmeier
Online und regulierte Präsenz in Raum 4/5
Creditpoints: 16
Mit dem Fokus auf die Gestaltgesetze, untersuchen wir analoge und digitale Ausdrucksformen.

Redesigning the field: research methodologies for critical practices Grundlagen des Entwerfens
PE
Imad Gebrayel
Donnerstag, 10 Uhr
virtuell
Creditpoints: 1
Research is an indispensable component and a valid outcome of the design process. The course engages students with sociopolitical matters, critical design projects and field research within a decolonial and intersectional framework.
Veranstaltungen des Bereiches Grundlagen des Entwerfens
A new basics program – ein Podcast
Henrike Uthe CPs: 4
Sa/So 14./15.Nov, 5./6.Dez, 23./24.Jan, 10–16 Uhr, Raum 4/5

Messy History
Lisa Baumgarten CPs: 4
Donnerstag, 14–16 Uhr, virtuell

Entwurfsbereiche
E 1. Grafikdesign
Die Arbeit in der Klasse sieht ein konzeptuelles Denken vor, das gleichermaßen experimentell wie angewandt ist. Die Projektergebnisse bestehen aus Produktionen unterschiedlichster Art – Bücher, Broschüren, Plakate, Fotografie, Film und interaktive Medien.

xxx E 1. Grafikdesign
PE
Prof. Fons Hickmann, KM Pascal Kress
Dienstag, 10.00
Webex
Creditpoints: 18–22
xxx
Veranstaltungen des Bereiches E 1. Grafikdesign
Manifesto
KM Pascal Kress CPs: 5
Mittwoch, 10.00–13.15, 210/Digital

What Could Possibly Go Wrong?
LB Martin Conrads CPs: 5
Donnerstag, 14.00–17.15, 210/Digital

E 2. Illustration
Analyse, Interpretation, Kreation und Gestaltung von Bild, Text, Schrift, Typografie und deren Synthesen – Experimentelle Konzeption, Entwurf und Ausführung von Illustrationsprojekten für Druck- und Bildschirmmedien

Dürer GmbH 1 E 2. Illustration
PE
Gabriela Jolowicz
montags, 9-16 Uhr
Gru 205
Creditpoints: 18
Dürer GmbH – die Holzschnittwerkstatt im 21.Jahrhundert
Die Klasse Illustration wird 500 Jahre zurück in die Vergangenheit geschickt und findet Arbeit in einer Holzschnittwerkstatt. Die Grafiken, die dort entstehen, sind mit ihrer revolutionären Gestaltung und unglaublichen Thematik der letzte Schrei in der noch mittelalterlichen Gesellschaft.

Dürer GmbH 2 E 2. Illustration
PE
Frank Diersch
dienstags, 10-14 Uhr
Gru 205
Creditpoints: 18
Dürer – Zeichnerische Analyse und Neubau nach Prototypen
Grafische Transformation von Bild- und Figurenkontexten
E 3. Informationsgestaltung
Orientierung, Identität, Partizipation: diese Themen fokussiert das Studium in der Fachklasse Prof. Skopec. Die Arbeitsgebiete sind Infor­mationsgestaltung, Corporate Design und Grafikdesign im Raum – methodisch, experimentell, medienübergreifend.

Stop Making Sense E 3. Informationsgestaltung
PE
Bernd Grether
Montag und Dienstag, 10–18 Uhr
204
Creditpoints: 18–22
"Man kann nicht nicht kommunizieren": Diesen bekannten Satz des Psychologen Paul Watzlawick werden wir in diesem Wintersemester widerlegen. Wie lässt sich Sinn aushebeln? Welche Techniken werden dazu in Literatur, Film, bildender Kunst und anderen Gebieten verwendet? Lassen sich diese Techniken auf das Gebiet der visuellen Kommunikation übertragen? Was bleibt von visueller Kommunikation, wenn der Sinn fehlt? Angrenzende Gebiete des Themas sind unter anderem: Blindtext, Nonsense, Gibberish, asemisches Schreiben.
Veranstaltungen des Bereiches E 3. Informationsgestaltung
=max(A2:A12358)
Nina Bender CPs: 5
Freitag, 10–14 Uhr, 204

Methodenlabor
Bernd Grether CPs: 5
Mittwoch, 10–14 Uhr, 204

E 4. Werbung
Klasse Design für Wirtschaft und Werbung steht für exzellentes Design und mediale Innovation.
Die gesellschaftliche Relevanz einer Aufgabe, sorgfältige Planung, Recherche und die Aufmerksamkeit generierende Umsetzung stehen im Fokus.

Um sich in die Kurse einzuschreiben, kontaktieren Sie bitte unsere Dozenten per Email. Details: www.klassewerbung.de/kurse/

Kreative Kommunikation und Kampagnen für den UdK-Shop E 4. Werbung
PE
Prof. Uwe Vock
Mo./Di., 10–16 Uhr
virtuell
Creditpoints: 18–22
Ein Projekt von Studierenden für Studierende: Von außergewöhnlicher Kommunikation auf sozialen Netzwerken bis hin zu Offline-Kampagnen. Ziel ist, Studierenden aus den unterschiedlichen Studiengängen der UdK Berlin die Möglichkeit zu geben, ihre Arbeiten professionell zu realisieren, umzusetzen, zu präsentieren und zu vertreiben.
Veranstaltungen des Bereiches E 4. Werbung
Kreative Konzeption & Still Life Fotografie für den UdK-Shop
Gosia Warrink und Attila Hartwig CPs: 5
Block: Do/Fr 10./11.Dez, 14./15.Jan, 10–16 Uhr, Online & Studio

Text/Konzept für den UdK-Shop
Sonja Knecht CPs: 2+2
Block: Do/Fr 3./4.Dez, 28./29.Jan, 10–16 Uhr, virtuell

Realtime Graphics and CGI with Unreal Engine
Vinzent Britz and Lukas Schmeck CPs: 2+2
Thursdays 19.11.–04.02. Block (TBD) 10:00 – 17:00 (1h break), 10–17 Uhr, virtuell

E 5. Raumbezogenes Entwerfen und Ausstellungsgestaltung
Raum, Körper, Bewegung, Objekt, Materialität, Digitalität, Interaktion, Dialog und Kommunikation: In der Raumklasse entwickeln wir künstlerisch-experimentelle Projekte, erproben Strukturen räumlicher Kommunikation und gestalten Ausstellungen, urbane Räume und Landschaften.
E 6.1 New Media
We look critically at the emerging trends in digital media and culture. Instead of focusing on specific tools, our ethos is to question the status quo and experiment with possible futures.
Can´t touch this, Part II Valerian Blos CPs: 4-5 Donnerstag, 10-13Uhr, tba

E 7. Bewegtbild
Der Lehrbereich beschäftigt sich mit den Grundlagen und Gestaltungsfragen von bewegten Bildern. Hier entstehen filmische Arbeiten für unterschiedliche Themen, Anlässe, Formate und Anwendungen.

Gestaltung des bewegten Bildes – Stadt-Natur E 7. Bewegtbild
PE
Anna Anders
Mo, Di, 14-17 Uhr
Galerie oder online
Creditpoints: 16-20
Wir werden uns mit der Natur im urbanem Raum beschäftigen und Parks, Brachen, Kleingartenanlagen, Friedhöfe, Balkone, Dachgärten oder andere Orte erkunden.
Mo 02.11. 16-18 Uhr Online-Einführung:
https://bbb.medienhaus.udk-berlin.de/b/ann-ckp-njp

Natur E 7. Bewegtbild
PE
Prof. Dr. Susanne Hauser
montags, 14-täglich, Start: Mo 06.11., 18-20 Uhr
Aula oder online
Creditpoints: 2
Das kulturwissenschaftliche Seminar begleitet die Entwurfsklasse und bietet Texte und Textlektüren sowie weitere Informationen zur Unterstützung eigener Recherchen an und eröffnet die Möglichkeit theoretischer Reflexionen und Diskussionen zum Thema „Natur“.
Veranstaltungen des Bereiches E 7. Bewegtbild
Nachhaltigkeit und Fortschritt - Arbeits- und Lebenswelt der Zukunft
Dorothee von Winning CPs: 1
mittwochs, Start am 02.12., 17-19 Uhr, Aula oder online

Grundlagen Bewegtbild II – Mind the Process. Postproduktion und Präsentation
Manja Ebert CPs: 5
donnerstags, Start am 05.11., 14-17 Uhr, Galerie oder online

3D-Engine, C# und AR – Einführung
Manuel Rossner CPs: 2
Start 14.12., 18-20 Uhr, Galerie oder online

Wissenschaften
Ausführliche Beschreibungen der Lehrveranstaltungen im Campusmanagement https://bit.ly/3a6qhEK

Bitte über moodle anmelden
Infos zum Sommersemester 2020 vom Institut für Geschichte und Theorie der Gestaltung unter https://bit.ly/3eje6Ig


Modulbeauftragte Prof. Dr. Kathrin Peters
Veranstaltungen des Moduls Wissenschaften
Studium Generale
Das STUDIUM GENERALE ist ein kulturwissenschaftlich und interdisziplinär konzipiertes Programm an der UdK Berlin. Mit dem Studium Generale wurde ein Denkraum geschaffen, in dem Muße und Reflexion Platz finden. Während Eures Bachelorstudiums besucht Ihr 5 Lehrveranstaltungen im Studium Generale.

Das Programm und Informationen zu den rund 30 Online-Seminaren/Workshops/Vorlesungen im Sommersemester 2020 findet Ihr unter
www.udk-berlin.de/studium-generale > Lehrveranstaltungen

Anmelden zu den Seminaren, Vorlesungen und Workshops könnt Ihr Euch unter
www.udk-berlin.de/studium-generale > Anmeldung

Online Anmeldung über das Online-Vorlesungsverzechnis ab 24.4. bis 30.4.2020!
Fragen an studium-generale@udk-berlin.de
Werkstätten und Labore
Labor für Typografie
Labor für Fotografie
Labor für Zeichnen

Labor für Zeichnen/Basic-Workshop Labor für Zeichnen
Wahlpflicht
Kerstin Hille
Mittwoch und Freitag, 10 bis 16 Uhr
Basic-Studio, R 309, R306
Creditpoints: 5
Licht und Schatten

Experimentelles Zeichnen Labor für Zeichnen
Wahlpflicht
Kerstin Hille
Donnerstag, 10 bis 14 Uhr
025/026
Creditpoints: 5
Überdrucken

Der Kurs wird sich im ersten Teil mit Albrecht Dürers Melencolia I (Kupferstich, 1514) beschäftigen.
Im zweiten Teil geht es um die Sichtung und Nutzung von Bildmaterial, welches uns heute täglich umgibt.
Eine inhaltliche Auseinandersetzung mit diesem Material, die Analyse formaler Gegebenheiten und Bearbeitung, Veränderung und Überlagerung mit Hilfe verschiedener (Druck-)Techniken soll die Suche nach neuen Bildfindungen ermöglichen.
Werkstätten
In den Werkstätten und Laboren konntet ihr in den letzten Semestern eure Projektideen direkt am Material und im interdisziplinären Austausch mit Kommiliton*innen und Lehrenden entwickeln. Das Lehrangebot war dabei stark mit den Realisierungsmöglichkeiten der Ateliers verbunden. Leider sind durch die bekannten Umstände die Räumlichkeiten nicht zugänglich und somit eine Nutzung der Werkstätten und Labore vorerst in diesem Semester nicht möglich.

Wir stehen euch daher umso mehr für gegenseitige Fragen und Anregungen zu der Realisierung eurer Projektideen zur Verfügung. Auch wenn die räumliche Nutzung der Werkstätten leider vorerst nicht möglich sein wird, so versuchen wir den ebenso wichtigen Austausch untereinander zu stärken. Wir können immer noch Improvisieren, Skizzieren, Planen, MacGyvern, kreativ sein.

Elke, Lars und Constantin
Siebdruckwerkstatt
Vermittlung und Anwendung verschiedener Siebdrucktechniken für die Visuelle Kommunikation

Aufgrund der derzeitigen Lage ist ein praktisches Arbeiten in der Siebdruckwerkstatt vorerst nicht möglich. Somit können Siebdruckvorhaben aller Art derzeit nur digital betreut und
vorbereitet werden. Anfragen zu einem Telefonat, Videocall oder E-Mail Kommunikation bitte
an diese Adresse: l.lenhardt@udk-berlin.de


Mechatronikwerkstatt
Offene Werkstatt: Konzeptuelle und handwerkliche Betreuung von mechatronischen Projekten.

— Eine eintägige Einführung (Anmeldung per Email bis zum 15.11) ist Voraussetzung zur eigenständigen Arbeit in der Werkstatt.
— Auf Grund begrenzter Personenzahlen ist die Werkstatt dieses Semester primär für die Umsetzung von Abschlussarbeiten und Projektideen nach Absprache geöffnet.
— Die ausführliche und ggf. betreute Umsetzung eines Projektes in der Werkstatt kann als ein Kurs mit 2 Credits angerechnet werden.

Rückfragen und Terminabsprachen mit Paul Kolling bitte zeitnah per Email an paul-kolling@medienhaus.udk-berlin.de.
Wahlpflicht

Kreative Konzeption & Still Life Fotografie für den UdK-Shop Wahlpflicht
PH
Gosia Warrink und Attila Hartwig
Block: Do/Fr 10./11.Dez, 14./15.Jan, 10–16 Uhr
Online & Studio
Creditpoints: 5
Wir entwickeln kreative und außergewöhnliche Konzepte und setzen sie fotografisch um. In (Online-)Übungen arbeiten wir an experimentellen Designlösungen und lernen dabei, Produkte kreativ in Szene zu setzen. In einem Workshop mit Attila Hartwig, Editorial- und Werbefotograf, setzen wir die Konzepte professionell um mit dem Schwerpunkt Licht und Komposition.

Text/Konzept für den UdK-Shop Wahlpflicht
PH
Sonja Knecht
Block: Do/Fr 3./4.Dez, 28./29.Jan, 10–16 Uhr
virtuell
Creditpoints: 2+2
Text als Teil der Konzeption und Strategie, Text in der Umsetzung: Wie gehe ich heran? Wie finde ich den richtigen Ton für mein Projekt? Wie gehen verbale visuelle Aspekte in meiner Kommunikation zusammen? Sonja Knecht vermittelt Vorgehensweisen und hilft bei der Texterstellung.

Nachhaltigkeit und Fortschritt - Arbeits- und Lebenswelt der Zukunft Wahlpflicht
WP
Dorothee von Winning
mittwochs, Start am 02.12., 17-19 Uhr
Aula oder online
Creditpoints: 1
Wie möchten wir leben? Was bedeutet Nachhaltigkeit und Fortschritt - wie schaffen wir diesen Spagat? Und wie sieht Arbeiten in der Zukunft aus? Wir diskutieren unterschiedliche Konzepte mit Gästen.

Methodenlabor Wahlpflicht
WP
Bernd Grether
Mittwoch, 10–14 Uhr
204
Creditpoints: 5
Das Methodenlabor bietet vertiefte und erweiterte Grundlagen für den Bereich Informationsgestaltung. Ein Schwerpunkt des Seminars liegt in der Entwicklung und Anwendung von Transformationstechniken mit denen Informationen in visuelle Medien übersetzt werden können. Das Labor bietet dabei Raum für Experimente, widmet sich aber auch praktischen Anwendungen.

Realtime Graphics and CGI with Unreal Engine Wahlpflicht
WP
Vinzent Britz and Lukas Schmeck
Thursdays 19.11.–04.02. Block (TBD) 10:00 – 17:00 (1h break), 10–17 Uhr
virtuell
Creditpoints: 2+2
Lukas Schmeck gives an insight into the game engine Unreal, which as the name suggests, is used to create computer games for years. In recent years realtime technology is also becoming more and more popular in other areas such as film, advertisement, events, architecture, web, art, design and other contexts.

Manifesto Wahlpflicht
WP
KM Pascal Kress
Mittwoch, 10.00–13.15
210/Digital
Creditpoints: 5
In diesem Seminar geht es um Gestaltung (nur) mit Text – Claims, Slogans, Essays. Die Studierenden setzen sich kritisch mit Manifesten zu Typografie auseinander und formulieren eigene Maximen und Fragen. Später wenden sie sich Manifesten aus Bereichen wie Kunst, Film und Feminismus zu und entwickeln daraus gestalterische Arbeiten. Frei nach dem Werk Manifesto von Julian Rosefeldt, in der Cate Blanchett Versatzstücke berühmter Manifeste rezitiert.

Messy History Wahlpflicht
WP
Lisa Baumgarten
Donnerstag, 14–16 Uhr
virtuell
Creditpoints: 4
Wir betrachten dominante Narrative der Designgeschichte aus intersekt.-feministischer & dekolonialer Perspektive & nähern uns aktuellen Themen u.a. Neokolonialismus, Geschlechterdifferenz & Nachhaltigkeit und zeigen deren Verbindung zur Gestaltungspraxis auf.

What Could Possibly Go Wrong? Wahlpflicht
WP
LB Martin Conrads
Donnerstag, 14.00–17.15
210/Digital
Creditpoints: 5
Im Seminar werden Werke (Reproduktionen) aus der Gegenwart und Geschichte des Grafikdesigns spekulativ beschädigt, um zu Bildern zu gelangen, die eine vorausschauende Wahrnehmung potenzieller Folgen der Klimakatastrophe ermöglichen könnten.

Bild: David Gartner / vs. Goliath / Twitter

A new basics program – ein Podcast Wahlpflicht
WP
Henrike Uthe
Sa/So 14./15.Nov, 5./6.Dez, 23./24.Jan, 10–16 Uhr
Raum 4/5
Creditpoints: 4
Anhand eines Podcasts entwickeln wir ein fiktives Grundlagenprogramm für zukünftige Gestalter:innen und gehen auf diversen Wegen gemeinsam der Frage nach: Was ist progressive Lehre? Was gehört dazu, was nicht? Rund um den Begriff der Grundlage suchen wir nach Antworten, die diverse Aspekte in den Blick nehmen und dank des Inputs unterschiedlicher Gesprächspartner:innen die basics neu benennen.
Ziel ist die Konzeption, Produktion und anschließende Publikation eines Podcasts

=max(A2:A12358) Wahlpflicht
WP
Nina Bender
Freitag, 10–14 Uhr
204
Creditpoints: 5
Jede Datenvisualisierung beginnt mit einem Datensatz. Neben der Sensibilisierung für den kritischen Umgang mit bestehenden Datensätzen werden wir eigene Daten erfassen und visualisieren. Hierbei widmen wir uns auch diversen Visualisierungsmethoden abseits von Torten- und Balkendiagramm. Außerdem: Excel gone sexy und andere Tools für den Alltag als Informationsdesigner*in.

Grundlagen Bewegtbild II – Mind the Process. Postproduktion und Präsentation Wahlpflicht
WP
Manja Ebert
donnerstags, Start am 05.11., 14-17 Uhr
Galerie oder online
Creditpoints: 5
Wir werden uns einen Überblick über die Postproduktions-Abläufe und Präsentationsmöglichkeiten von digitalen Bewegtbild-Formaten verschaffen.

Can´t touch this, Part II Wahlpflicht
WP
Valerian Blos
Donnerstag, 10-13Uhr
tba
Creditpoints: 4-5
In this semester, The Experimental Labor Digital continues its exploration of impossible, volatile and fragile materialities. Collectively we will experiment how these substances can be crafted with CNC, Lasercutter or 3D Printer.
Register here: hello@valerian-blos.de
First Meeting: 12th November, 10 o’clock

3D-Engine, C# und AR – Einführung Wahlpflicht
WP
Manuel Rossner
Start 14.12., 18-20 Uhr
Galerie oder online
Creditpoints: 2
Der Workshop gibt einen Überblick über die Möglichkeiten 3D-Objekte in die 3D Engine Unity und Augmented Reality- Anwendungen einzubinden. Termine: Fr 18.12., 15.01., 22.01. jeweils 10-15 Uhr, Aula oder online
Weiteres
Medienhaus Lectures Digital
Come Together
Zur Idee kollektiver Gestaltung

Deutsche & Japaner — 09.11. 18 Uhr
Hanna&Sebastian — 16.11. 18 Uhr
Morphoria Collective — 23.11. 18 Uhr

medienhaus-lectures.udk-berlin.de
Verfasste Studierendenschaft
designtransfer
designtransfer am Einsteinufer ist eine Galerie und Schnittstelle zur Öffentlichkeit der Fakultät Gestaltung für Ausstellungen, Installationen, Vorträge, Workshops & Kooperationen

Keine öffentlichen Veranstaltungen im Sommer Semester, stay tuned! http://www.designtransfer.udk-berlin.de

OPEN CALL: Projekte für geplante Ausstellung „interconnected - material, production, impact“ bitte an schaumberg@udk-berlin.de
Post Scriptum

/